Altweiberfrühling

Das ganze Leben hat die hochbetagte Martha in ihrem kleinen Dorf verbracht. Gerade ist ihr geliebter Ehemann verstorben und das Leben scheint ihr plötzlich ohne jeden Sinn. Dass der einst gemeinsam betriebene Tante-Emma-Laden zudem kaum noch Kundschaft abwirft, wird Martha jetzt erst richtig bewusst. Marthas Sohn Walter, inzwischen Dorfpfarrer, sowie der vom Ehrgeiz besessene Bürgermeister würden die Räumlichkeiten des Tante-Emma-Ladens jeweils gerne für eigene Zwecke nutzen. Doch Martha hat die Rechnung ohne ihre langjährigen Freundinnen gemacht. Gemeinsam versuchen die rüstigen Damen Martha aus ihrer Lethargie zu reißen und sie wieder an ihr altes Hobby, das „Schneidern“ heranzuführen. Als der Bürgermeister sie dann mit der Herstellung einer neuen Chorfahne beauftragt, erinnert sich Martha beim Stoffeinkauf plötzlich wieder an ihren einst so großen Jugendtraum, ein eigenes Geschäft für Dessous zu eröffnen.

Der Bürgermeister sowie der Dorfpfarrer sehen in dem Vorhaben der Damen jedoch einen sittlichen Verfall des Dorfes und versuchen die Umsetzung des Projektes mit allen -wenn auch noch so fragwürdigen Methoden- zu verhindern. Beide Streithähne müssen jedoch sehr bald feststellen, dass das findige Frauenquartett mit allen Wassern gewaschen ist. Den Zuschauer erwartet eine erfrischende Komödie die das Leben schrieb, über das Erfüllen alter Lebensträume bis hin zu Neid und gelebter Doppelmoral, vor allem aber……. über wahre Freundschaft!

Besetzung

Rolle   Spieler
Martha Jost Martina Landshuter
Walter Jost
(ihr Sohn, Pfarrer von Rohr)
Andreas Willgalis
Lisi Bigler
(Marthas Freundin)
Birgit Timm
Frieda Eggenschweiler
(Marthas Freundin)
Ingrid Scheuerpflug
Hanni Bieri
(Marthas Freundin)
Manuela Bär
Fritz Bieri
(Hannis Sohn, Bürgermeister von Rohr)
Matthias Schwarz
Jacqueline Bigler
(Lisis Tochter)
Carina Wagner
     
Regie
Regieassistenz
Hans Ströbel
Ingrid Warnick

 

Termine

Samstag 21.01.2017 - 19:30 Uhr
Sonntag 22.01.2017 - 18:00 Uhr
Samstag 28.01.2017 - 19:30 Uhr
Sonntag 29.01.2017 - 14:00 Uhr
Mittwoch 01.02.2017 - 19:30 Uhr
Freitag 03.02.2017 - 19:30 Uhr

 

Verlag

AHN & SIMROCK Bühnen- und Musikverlag GmbH
Deichstr. 9
20459 Hamburg

http://www.ahnundsimrockverlag.de

Zurück